Das OTA Globetrotter-Rodeo von 28.08. bis 30-08.2015

Das OTA Globetrotter-Rodeo am Erzberg versteht sich als Treffpunkt, Informationsplattform und Stelldichein der internationalen Reise-, Abenteuer-, Offroad- und Lichtbildvortragsszene.

Die Veranstaltung findet wie immer am letzten August-Wochenende statt, daher heuer von 28. – 30.08.2015. Austragungsort ist der bekannte steirische Erzberg in Eisenerz, Steiermark, Österreich.

Das umfangreiche Angebot und Programm, von den 9 spektakulären und prämierten Multivisions-Vorträgen, den vielen praxis- und reise-bezogenen Workshops wie etwa Schweißen mit der Autobatterie unter Feldbedingungen, dem Ausstellerbereich mit 35 führenden Herstellern und Ausrüstern  der Reise- Offroad-, und Outdoorszene bis hin zum frei befahrbaren und mit 600.000 m2 schon fast „expeditionstauglichen“ Offroad-Fahrgelände inmitten  der einzigartigen Kulisse des steirischen Erzbergs, lässt das Herz jedes Reise- und Outdoor-Begeisterten höher schlagen und hat dazu geführt, dass die Veranstaltung und  das Camp-Areal 2014 mit über 700 Reise- und Offroadfahrzeugen aus ganz Europa regelrecht gesprengt wurde, und aufgrund des grandiosen Feedbacks der Besucher aus 9 verschiedenen Ländern ist auch nicht mit einem Rückgang der Besucherzahlen zu rechnen. So haben die Veranstalter heuer das Camp-Areal verdoppelt und somit Platz für etwa 1200 Fahrzeuge geschaffen. Auch die Sanitäranlagen, das Shuttle-Service auf die Action-Bereiche im Fahrgelände, das Sicherheitskonzept wie auch das Eintrittsmanagement und die Gastronomie wurden diesem Ansturm angepasst. Der Veranstalter rechnet heuer mit ca. 1000 Fahrzeugen und 2000 bis 3000 Besuchern aus ganz Europa.

 

 

Ein Programmschwerpunkt des heurigen Globetrotter-Rodeos widmet sich dem Thema Fotografie und Audio-Visionen. Durch die Zusammenarbeit und Kooperation führender Firmen und Wissensträger der Foto- und AV-Szene, namentlich AV Stumpfl und Bernhard Brenner, ist es dem Veranstalter gelungen, ein umfangreiches Workshop- und Programmangebot in diesem Bereich anzubieten. Neben diversen Workshops wie Reisefotografie, Fotografie Grundlagen und Wings-Platinum Tipps und Tricks wird es auch einen „Open-Screen“ Foto-Slam, eine Art Foto-Wettbewerb,   im heuer eigens hierfür bereitgestellten Foto- und Workshopzelt geben. 

Und für diejenigen, die mit dem bisherigen „klassischen“ Programm noch nicht allzu viel anfangen konnten, gibt es noch einige attraktive Side-Events wie z.B. kostenloses Testen und Probefahren der neuesten Can-Am Quad- und Side-by-Side-Modelle im Zuge der Can-Am Experience Tour, eine RECON G6 Veranstaltung der Modellbau-Szene mit Stargästen aus USA oder auch das Selberfahren mit international eingesetzten Trophy- und Truck-Trial Wettbewerbsfahrzeugen im Zuge der Krawalldackl Offroad Challenge. Damit aber auch unsere kleinen Gäste nicht zu kurz kommen, und den „Großen“ standesgemäß nacheifern können, gibt es wie immer auch einen großen Sandhaufen und heuer neu, auch einige Kinder-Bagger und -Traktoren zum „herumbuddeln“

Der Eintrittspreis beläuft sich dabei auf 10 Euro pro Person (ab 18 Jahre) und 50 Euro pro Fahrzeug pauschal für alle 3 Tage inkl. Camping, sämtlichem Rahmenprogramm wie den 9 Multimedia-Vorträgen und den Workshops, dem Shuttle-Service zu den Action-Bereichen, den Sanitäranlagen, usw.