Modellbaumesse in Wien 23. bis 26.10.2014

Wir waren heuer zum ersten Mal als Aussteller bei der Wiener Modellbaumesse in der Reed Messe in Wien. Jeden Tag haben wir 2 Workshops veranstaltet, die sich größter Beliebtheit erfreut haben. Wir besuchten verschiedenste Bereiche des Modellbaus: Eisenbahnen, Flugvorführung, Autorennen und vieles mehr.

Oktober 31, 2014  

  Besonders glücklich waren wir über den großen Andrang am Stand der Wiener Fotoschule. Viele Fragen drehten sich um das Thema Modellbau-Fotografie. Welches Objektiv soll ich wählen, wie beleuchte ich richtig? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen viele Modelbaufreunde. Wir werden im 1. Qaurtal 2015 einen Modellbau- Fotoworkshop organiesieren, aufgrund der großen Nachfrage.

Ein Höhepunkt war sicher die 5. Legion - Starwars - die Rebellen, die uns von Freitag bis Sonntag besuchten. Die authentischen Kostüme und die Vorführungen im Jedi-Kampf zogen uns in den Bann. Geduldig posierten die großartigen Figuren wie.... um den Fotografen tolle Aufnahmen zu ermöglichen.

Bei den Modell-Bau Workshops haben sich 3 Probleme herauskristalisiert: 

  • Der Nahbereich, der mit Makroobjektiven und Nahlinsen gemeistert werden kann.
  • Wenig Licht und hohe Geschwindigkeit bei den Modell-Autorennen. Hier sind eine hohe ISO-Empfindlichkeit und Lichtstärke bei den Objektiven gefragt. Brennweiten von 100 - 300 mm eigenen sich speziell.
  • Bei den Flugvorführungen waren Autofocus und die Anzahl der Serienbilder maßgeblich für die Ausbeute guter Bilder verantwortlich.

Speziell die Flugvorführungen und die  Autorennen waren perfekt um Autofocus zu testen, speziell den AI-Servo Modus.  Hier spielte auch die ISO-Automatik Ihre volle Tauglichkeit unter Beweis, da sich die Lichtbedingungen je nach Hintergrund immer wieder änderten. Das Team der Wiener Fotoschule hat mit Canon 5 D Mark III, Canon EOS 1 DX und mit der Olympus- OMD-EM1 fotografiert. Alle Kameras konnten Ihre Stärken ausspielen und lieferten tolle Ergebnisse, die Ihr in der Galerie sehen könnnt.