Fotowochenende Wien

Wien von seiner fotogenen Seite entdecken. In drei Tagen führt Dich der Fotograf Karl Füsselberger zu den außergewöhnlichsten Fotopunkten der Stadt. Lass Dich sich von einer Stadt verzaubern, die den Charme der Jahrhundertwende mit dem Erscheinungsbild der Moderne auf verführerische Art verbindet und uns dadurch viele unterschiedlichste Fotomotive bietet. 

2019 haben wir uns zum Ziel gesetzt diese Gegensätze des urbanen Wiens zu dokumentieren und in einer Fotoreportage festzuhalten. Wir werden uns einerseits einer der urbanen Stadt und natürlich auch dem traditionellen Wien, das sich in Gebäuden aus vielen  verschiedenen kunstgeschichtlichen Epochen präsentiert, widmen. In der inspirierenden Atmosphäre der Fotogruppe werden wir an unserer Bildsprache arbeiten und das „alte“ und „neue“ Wien ins rechte Licht rücken.

Unter anderem besuchen wir die Schemerlbrücke in Nussdorf und werden dort im Abendlicht fotografieren. Der Brunnenmarkt wiederum bringt uns das multikulturelle Wien in seiner ganzen Vielfalt und Lebendigkeit näher.

Auch ein Ausflug in die Portraitfotografie ist geplant und wir zeigen in einem Shooting die Nutzung von vorhandenen Licht.

Großer Wert wird auch auf eine nachträgliche Bildbesprechung und die Möglichkeiten der Bearbeitung Eurer Fotos gelegt.

Dieser Kurs ist für Einsteiger wie fortgeschrittene Fotografen gleichermaßen geeignet. Grundlegende Kenntnisse wie Verschlusszeit, Blende und Kamerabedienung werden vorausgesetzt.

Ziel

Wir fotografieren gemeinsam eine Fotoreportage und suchen dann die 6 besten Bilder des Fotowochenendes  aus, 3 davon werden in A3+ ausgedruckt.

 

Agenda

Donnerstag:  17:00 bis 20:30

  • Eintreffen in der Wiener Fotoschule
  • Gegenseitiges Kennenlernen und Vorbesprechung des Programms
  • Blaue Stunde bei der Schemerlbrücke in Nussdorf

Freitag: 10:00 bis 21:00

  • Treffen in einem gemütlichen Café zum Frühstück
  • Reportage Fotografie am Brunnenmarkt
  • Nachmittags fotografieren am Kaiserwasser - Sonnenuntergang

Samstag: 10:00 bis 20:00 Uhr

  • Bildbesprechung und Bildauswahl - Seminarraum
  • Wiener Zentralfriedhof mit jüdischem Teil
  • Emotionale Portraits Shooting  mit der Eva Hime, Fotografie und Fotodesign - Hane iro Fotografie 
  • Abendessen im Concordia Schlössel

Sonntag: 09:00 bis 13:00 Uhr

  • Bildbesprechung und Bildbearbeitung
  • Ausarbeiten der besten Fotos und Drucken

Mitzubringen

 

  • Fahrscheine für die Wiener Öffis
  • Stirn‐ oder Taschenlampe
  • Stabiles Stativ
  • Speichermedien, Ladestation/Akkus
  • Blitzgerät
  • Kamera, Objektiv

Tipp: Ich würde mich auf 3 Objektive beschränken (Gewicht)

  • Vollformat: 16 – 35 mm, 24 – 105 mm und 70‐200 mm
  • APSC: 10 – 18 mm, 18 – 135 mm und 70 – 200
  • Festbrennweiten: 50 mm, 85 mm oder ähnliches für das Portrait Shooting (wenn vorhanden)

Laptop mit Adobe Lightroom (wenn vorhanden) für die Bildbesprechung.

Canon EOS R System

Teste das neue Canon EOS R System - Motive im Vollformat festhalten

Aufbauend auf über drei Jahrzehnten kontinuierlicher EOS Innovation basiert das EOS R System auf einem bahnbrechenden Objektivbajonett, das größere kreative und noch dynamischere Möglichkeiten bietet, jeden Moment festzuhalten. Es definiert die Grenzen für Fotografen und Filmer ganz neu.

Nach Voranmeldung kannst Du auch andere Canon Kameras und Objektive ausprobieren.*

(Nach Voranmeldung und nach Verfügbarkeit)

Hotel

Die Übernachtung ist im Kursbeitrag nicht inkludiert!

wir empfehlen folgendes Hotel in der Nähe der Wiener Fotoschule:

Boutiquehotel Stadthalle
1150 Wien
Hackengasse 20
Telefon: +43 1 982 42 72

»» Info

Was Kunden meinen:

Danke für die tolle Organisation und die guten Tipps!
Sonja, Wien

War ein super Wochenende
Steffi, Baden Baden DE

Termin(e)

Uhrzeit

Teilnehmer

Do, 29.08.2019 - So, 01.09.2019 in Wien
17:00-13:00
max. 8 Teilnehmer

395.00

Jetzt buchen

Fotowochenende Wien