Fotowochenende Heiligenblut - Großglocknergebiet

Bei leichten Fotowanderungen legen wir großes Augenmerk auf außergewöhnliche Bildgestaltung.  Änderung des Standpunktes oder der Perspektive ergeben völlig unterschiedliche Bilder. Wir suchen neue Wege abseits vom konventionellen Bildaufbau hin zu einzigartigen Landschafts-, Makro- und Tieraufnahmen und Portraits im Nationalpark Hohe Tauern. Wir besuchen urige Handwerker vor Ort und werden diesmal auch Outdoor Portraits im natürlichen Licht fotografieren. Auch hier stehen unkonventionelle Blickwinkel im Vordergrund – viele Tipps und Tricks inklusive.

Wir wohnen in Heiligenblut und schon der Ort bietet vielfältige Motive für uns. Wir besuchen die Apriacher Stockmühlen und unternehmen Ausflüge in das Großglockner Gebiet zu den Murmeltieren. Leichte Wanderungen um die Franz-Josefshöhe und hinunter zur Pasterze sind nur einige Höhepunkte dieses Fotowochenendes. 

Dieser Workshop wird von Karl Füsselberger geleitet.

Programm*

Mi: Anreise bis 18:00 Uhr 

Mi- So

  • Kennenlernen und Vorbesprechung
  • Sonnenaufgang
  • Murmeltiere im Großglockner Gebiet
  • Einfache Gletscherwanderung hinunter zur Pasterze 
  • (Abfahrt mit dem Schrägaufzug möglich)
  • Sonnenuntergang und Blaue Stunde in Heiligenblut 
  • Leichte Wanderung auf das Schareck (Auffahrt mit der Panorama Bahn)
  • Apriacher Stockmühlen
  • Besuch des Mankei Wirts bei der Fuscherlacke
  • Handwerker im Goldgräberdorf Heiligenblut
  • Portrait Sessions Outdoor
  • Panoramafotografie
  • Nacht u. Sternenfotografie

Sonntag: 13:00 Seminar Ende

  • Bildbearbeitung und Bildbesprechung

*Programmänderungen wetterbedingt möglich

Mitzubringen

  • Wanderschuhe
  • Entsprechende Bekleidung
  • Mütze, Handschuhe
  • Trinkflasche
  • Stirn‐ oder Taschenlampe
  • Kamera, Akkus, 
  • Speichermedien, Ladestation/Akkus
  • Blitzgerät
  • Stabiles Stativ
  • Objektive (wenn vorhanden)
  • Vollformat: 16–35 mm, 24–105 mm, 100 mm und 70‐200 mm, gerne auch längere Brennweiten, Makro-Objektiv
  • APSC: 10 – 18 mm, 18 – 135 mm und 70 – 200
  • Festbrennweiten von Weitwinkel bis Tele
  • Neutraldichte,
  • Pol und Verlaufsfilter, wenn vorhanden
  • Laptop mit Adobe Lightroom, Photoshop oder anderes Bildbearbeitungsprogramm 

Die oben genannten Ausrüstungsgegenstände sind nicht Voraussetzung für die Teilnahme. 

Bei weiteren Fragen bitte melden.

Dieser Kurs ist für Einsteiger, sowie fortgeschrittene Fotografen gleichermaßen geeignet. Grundlegende Kenntnisse wie Verschlusszeit, Blende und Kamerabedienung werden vorausgesetzt.

Es wird eine mäßige Grundkondition vorausgesetzt wir machen leichte Wanderungen mit max. 1.5 Stunden Gehzeit, mäßige Steigungen. Es besteht die Möglichkeit unterwegs einzukehren und sich zu stärken. Nachdem die Tage sehr lang sind werden wir eine längere Mittagspause im Gasthof machen.

Unsere Unterkunft

Pension Bäuerle

Hadergasse 4, 9844 Heiligenblut, Telefon: +434824 2252
pro Person und Tag Euro 47,--EZ Zimmer mit DU/WC als Einzelbelegung, Tv, Radio und Parkplatz
mit Frühstücksbuffet.

Die Übernachtung ist im Seminarpreis nicht inkludiert. Die Reservierung der Zimmer erfolgt durch die Wiener Fotoschule. Die Zimmer bitte vor Ort bezahlen. 

Termin(e)

Uhrzeit

Teilnehmer

Mi, 14.07.2021 - So, 18.07.2021 in 9844 Heiligenblut
15:00-12:00
max. 10 Teilnehmer

595.00

Jetzt buchen

Allgemeine Infos COVOD 19

Fotokurse:

Fotokurse im Seminarraum halten wir aktuell mit 4 Teilnehmern unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und mit Mundschutz ab.

Fotokurse im Freien können unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes ohne Einschränkungen durchgeführt werden. In diesem Fall ist kein Mundschutz notwendig.

Fotowochenend-Kurse:

Bei Fahrgemeinschaften, wie bei den Fotowochenenden, dürfen sich maximal 4 Personen mit Mundschutz in einem Fahrzeug befinden- in jeder Reihe 2 Personen.

In den Hotels und der Gastronomie gelten die aktuellen Bestimmungen der Bundesregierung.

Wir halten uns selbstverständlich an alle gesetzlichen Vorgaben und ersuchen auch um Eure Mitarbeit in dieser außergewöhnlichen Zeit.

Mundschutz und Desinfektionsmittel stehen bei allen Workshops zur Verfügung!