Zum Hauptinhalt springen
Fotowochenende Winterfotografie in der  Region Schladming/Dachstein

Fotowochenend Kurse

Fotowochenende Winterfotografie in der Region Schladming/Dachstein

Im Winter präsentiert sich die Region Schladming Dachstein im weichen Fotolicht. Sanft bedeckt der Schnee die Hänge der Berge. Es ist ein Fest für die Augen – glitzernde Winterlandschaften und kristallklare Sternenächte. Die hellen Kalkfelsen des Dachsteins leuchten im Kontrast zum tiefblauen Winterhimmel. Leise bewegen wir uns mit den Schneeschuhen durch die Landschaft. Gemütlich geht es zu den unterschiedlichen Fotopunkten. Weiters besteht die Möglichkeit bei einer winterlichen Kutschenfahrt zu fotografieren. Bei Langläufern werden wir das Mitziehen und verschiedene Aspekte der Sportfotografie üben.

Herbert Raffalt und Karl Füsselberger führen Dich an traumhafte Fotopunkte in der Region. Erlebe mit uns die Faszination der Blauen Stunde im Winter oder den traumhaften Sternenhimmel in den klaren Winternächten. Wir gehen auf die speziellen Gegebenheiten im Winter ein, wie auf die Belichtung bei Schneeaufnahmen und natürlich auch auf die Bildbearbeitung.

Neben täglichen Outdoor Aktivitäten stehen verschiedene Seminare und Vorträge auf dem Programm.

Mittwoch: Anreise bis 17 Uhr

18.00 Uhr Kennenlernen der Gruppe danach gehen wir zum gemeinsamen Abendessen. Um ca. 20.30 Uhr zeigt uns Herbert Raffalt seinen Vortrag zum Thema „Winterlandschaft Dachstein“

Donnerstag: 9.00 Uhr Unsere erste Tour führt uns zum „Marboden“ am Fuße der Dachsteinsüdwände. Ausgangspunkt für diese einfache, aber landschaftlich sehr schöne Tour ist die Glösalm an der Dachsteinstraße. Mit unseren Schneeschuhen stapfen wir gemütlich zur sogenannten „Luxwiese“, wo wir gleich einen ersten Fotostop einlegen. Mächtig ragen die Südwände direkt über unsere Köpfe empor. Danach geht es im steten Auf und Ab weiter zum Marboden. Der Weg führt uns durch einen schütteren Lärchenwald. Immer wieder ergeben sich spannende Fotomöglichkeiten. Über einen verschneiten Forstweg gelangen wir zur Mittagszeit zur Neustattalm. Das kleine Hüttendorf bietet weitere Motive. Einkehren werden wir dann in der nahen Walcheralm. Die urige Hütte mit angeschlossener Käserei bietet heimische Köstlichkeiten und die Möglichkeit im Inneren der Hütte zu fotografieren.

Die reine Gehzeit für die gesamte Runde beträgt ca. 3 Std. (ca 200 Höhenmeter ) - inclusive der Fotozeiten dauert die Tour naturgemäß etwas länger. Gegen 16.00 kehren wir zurück zum Hotel.

Am Donnerstag- oder Freitagabend rücken wir nach dem Abendessen aus zum Sternefotografieren. (Abhängig welcher Tag der schönere ist!) Wir haben Neumond, also beste Bedingungen um Sterne gut fotografieren zu können. 

Freitag: 9.00 Uhr

Unsere zweite Tagestour bringt uns in das Gebiet der Schladminger Tauern. Mit der Hochwurzenbahn gelangen wir zum Ausgangspunkt an der Hochwurzenhütte. Von hier wandern wir über einen aussichtsreichen Bergrücken zum Rossfeld. Die Aussicht auf die Tauernberge sowie auf das gesamte Dachsteinmassiv ist atemberaubend. Der Abstieg ins Tal erfolgt dann mit Rodeln, die wir an der Bergstation mieten.

Die reine Gehzeit für die gesamte Runde beträgt wieder ca. 3 Std. (300 Höhenmeter ) - inclusive der Fotozeiten dauert die Tour bis zum späten Nachmittag. Gegen 16.00 kehren wir zurück zum Hotel.

Samstag: 9.00 Uhr
Am Samstag steht uns ein Langläufer für Sportaufnahmen zur Verfügung. Dabei geht es um knackige Aufnahmen mit kurzen Verschlusszeiten, weiters um Bilder, wo die Kamera mit dem Sportler mitgezogen wird usw.   

Die Touren sind sehr leicht und auch für nicht geübte Schneeschuhwanderer geeignet.  Weiters gibt es verschiedene Workshops und Vorträge zum Thema Winterfotografie. Wir werden auch das weiche Licht in der Früh und abends nutzen. Ein Ausflug auf den Dachsteingletscher rundet das Programm ab.

Sonntag  9 – 12 Uhr
Bildauswahl, Bildbesprechung. 12 Uhr Seminarende

 

FOTOAUSRÜSTUNG:

  • Stirn‐ oder Taschenlampe
  • Stabiles Stativ
  • Speichermedien, Ladestation/Akkus
  • Blitzgerät
  • Kamera
  • Objektiv
  • Vollformat: 16–35 mm, 24–105 mm, 100 mm und 70‐200 mm
  • APSC: 10 – 18 mm, 18 – 135 mm und 70 – 200
  • Festbrennweiten: 50 mm, 85 mm oder ähnliches für das Portrait Shooting (wenn vorhanden)
  • Laptop mit Adobe Lightroom (wenn vorhanden) für die Bildbesprechung
    Bestimmte Kameras oder auch der Laptop sind keine Vorraussetzung für die Kursteilnahme. 

Wir stellen verschiedene Canon Kameras und Objektive nach Verfügbarkeit zum Testen bereit. Eine Voranmeldung ist jedoch unbedingt notwendig.

Fotos: Herbert Raffalt

Winterwanderausrüstung

Schneeschuhe und Stöcke können gegen eine geringe Gebühr (ca. € 10,-) pro Tag ausgeliehen werden. Wir organisieren am 1. Tag die gemeinsame Abholung der Schneeschuhe. Weiters Winterbekleidung wie beim Langlaufen oder Skifahren mitbringen.

COVID bedingte Einschränkungen werden wir zeitgerecht bekannt geben!

UNSERE UNTERKUNFT

Die Hotelreservierung erfolgt durch die Wiener Fotoschule.

Die Übernachtungskosten sind im Fotoworkshop nicht inkludiert und werden von den TeilnehmerInnen vor Ort bezahlt.

Hotel Berghof Wieser GmbH
Ramsau 192
A-8972 Ramsau am Dachstein 

Zimmerpreise: ab € 99,- (inkl.Frühstück)

 Termine

Mi, 10.02.2021 - So, 14.02.2021

17:00-12:00 Uhr
in 8972 Ramsau

max. 12 Teilnehmer

€ 595,00

Jetzt buchen

 Veranstalter

Wiener Fotoschule
Reithofferplatz 16/1
1150 Wien
+43 1 924 75 98

 Kooperationspartner

Canon Academy
Oberlaaer Strasse 233
1100 Wien
(01) 68 088
zur Website 

 Trainer

Karl Füsselberger
Herbert Raffalt