Zum Hauptinhalt springen
Fotokurs Hundefotografie - Einsteiger

Outdoor Fotokurse

Fotokurs Hundefotografie - Einsteiger

Du willst Deinen Liebling einmal so richtig in Szene setzen - dann bist Du hier richtig!

Dieser Workshop gibt einen Einblick in verschiedene Bereiche der Hundefotografie, von der Suche nach einer Location, über das Positionieren der Hunde, den Unterschied Available Light und künstliches Licht bis hin zur Bildbearbeitung.

Neben dem sehr starkem Fokus auf die praktische Umsetzung wird am Nachmittag eine Bildbesprechung mit Tipps und Tricks zur Bildbearbeitung stattfinden. 

Wir geben Dir einen Überblick über die verschiedenen Facetten der Hundefotografie und beleuchten Aspekte der Kameratechnik wie Sensor, Autofokus, Belichtung im Hinblick auf die Bildqualität und Bildwirkung.

Eine gemeinsame Bildbesprechung hilft Dir Kriterien für Deine eigene Bildauswahl zu finden.

Theorie:  Zoomkonferenz am Freitag von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr 

Praxis:

Es werden mehrere Hunde für unterschiedliche Shootings zur Verfügung stehen. Die Shootings werden in zwei Kleingruppen zu maximal 4 Personen abgehalten. Mit Susanne Kaurek und Konrad Kehrer unterstützen Dich dabei zwei erfahrene Profis im Bereich Hundefotografie.

Nachdem die Praxis Outdoor stattfindet ist wetterfeste Bekleidung notwendig. Vieles findet auf Augenhöhe mit den Hunden statt. Wenn Du mit Deiner Kleidung Bodenkontakt vermeiden möchtest bring bitte eine Unterlage mit.

Fotoausrüstung:

  • Kamera, Speicherkarte, Akkus
  • Es werden lichtstarke Objektive, wie z.B. ein 50 mm 1,8 oder 70-200 mm ab f 4 benötigt. 
  • Canon Kameras und Objektive stehen nach Voranmeldung zur Verfügung.  Es besteht auch die Möglichkeit eine Canon EOS R 5 + Canon EOS R 6 zu testen.

Kursort: Gasthof zur Grenze
Gebrüder Marchhart Ges.m.b.H.
Zipfwald 1 | 7033 PÖTTSCHING
Tel.: +43 2631 / 2265
Mail: info[at]gasthof-zur-grenze.at

Über die Trainer*in

Konrad Kehrer

Konrads Beziehung zur Fotografie begann vor Jahren, als Voigtländer Kleinbildkameras noch eine Größe in der Fotografie waren.  Selbststudium, Praxis und Anpassung an neue Technologien waren ständige Wegbegleiter.  Nach einer Ausbildung zum akademisch angewandten Fotografen und weiterführenden Workshops bei internationalen Experten begann er auch als Berufsfotograf zu arbeiten. Die Liebe zur Hundefotografie erklärt sich aus den drei Fellnasen, die im gemeinsamen Haushalt wohnen. Dass verschiedene Hundebilder bei internationalen Wettbewerben als Sieger hervorgingen, ist ein willkommener Bonus.

Susanne Kaurek

Bereits seit der Kindheit Fotografieren mit  analogen Spiegelreflexkameras und erste Erfahrungen in der Dunkelkammer bei der Bildentwicklung. Mit Aufkommen der Digitalkameras anfänglich noch parallel arbeitend, danach nur mehr digital.. Photoshop war bereits seit den ersten Versionen nützliches Kompendium zusätzlich Ausbildung zur akademischen Fotografin. Seit Ende der 80iger Jahre im Hundwesen zu Hause. Ausgebildete Hunde jeweils in den höchsten Klassen im Gebrauchshunde-, Rettungshundewesen und Agility. Züchterin von Parson Russell Terrier und Border Collies. Seit den 90iger Jahren als Formwertrichterin im In- und Ausland tätig.

Comic und Reisejunkie, findet, dass Handys auch spannende Fotos bescheren können.

Kurszeiten:

Fr, 17:30 bis 20 Uhr Theoretische Einführung mittels Zoom Meeting

Sa, 9-17 Uhr

 

Max. 8 Teilnehmer

 Termine

Fr, 03.09.2021 - Sa, 04.09.2021

17:30-17:00 Uhr
in 7033 Pöttsching

max. 8 Teilnehmer

€ 249,00

Jetzt buchen

Corona-Regeln für Seminare

mehr erfahren

 Veranstalter

Wiener Fotoschule
Reithofferplatz 16/1
1150 Wien
+43 1 924 75 98

 Trainer

Konrad Kehrer
Susanne Kaurek