Zum Hauptinhalt springen
Fotoreise Madeira - Blütenpracht im Frühling

Fotoreise

Fotoreise Madeira - Blütenpracht im Frühling

Madeira – Frühling und Blütenpracht – Zusatztermin aufgrund großer Nachfrage

Wer liebt nicht den Frühling mit all seiner Fülle und Farbenpracht! Madeira kann man getrost als seine Heimat bezeichnen.

Erlebe mit dem Fotografen und Wanderführer Karl Füsselberger ein üppig blühendes Madeira und entdecke die Insel fotografisch.  Karl gilt als Madeira-Insider, er hat die Insel schon über 20 Mal (!) besucht.

Wir führen diesen Zusatztermin im Mai durch, denn dann ist die Insel an allen Ecken und Enden eingetaucht in eine farbenfrohe Blütenpracht.

Unser Hotel ist die Quinta dos Artistas, die vor 3 Jahren liebevoll von der Familie Bretterbauer errichtet wurde und familiär geführt wird. Umrahmt von einem riesigen Garten ist dieser Platz der ideale Ausgangspunkt für Fototouren auf der gesamten Insel. Begleitet werden wir zusätzlich von einem Wanderführer von „Madeira Wandern“.

Tiefgrüne Täler, leuchtendes Moos voller Wassertropfen, bizarre Felsformationen, unzählige Orchideen, uralte Lorbeerbäume, aber auch Marktreiben am bunten Obst- und Fischmarkt sind nur einige unserer Fotomotive.

In dieser Woche werden wir Madeira von seiner schönsten Seite entdecken und fotografisch festhalten. Viel Zeit zum Fotografieren und praktische Hilfe vor Ort sind selbstverständlich.

Gemeinsam in freundschaftlicher Atmosphäre nimmt jeder viele Tipps für besseres Fotografieren mit. Karl führt Euch an die schönsten Plätze und in die besten Restaurants der Insel. 

Reiseablauf im Detail - Tagesübersicht

1. Tag: Ankunft in Funchal / Sa, 14.05.2022

Individueller Flug nach Funchal. Hier treffen wir Karl und lernen die Quinta dos Artistas kennen. (Anreise auch von der Schweiz oder aus Deutschland möglich)

2. Tag: Besuch des Bauernmarktes in Santo da Serra / So, 15.05.2022

Wir besuchen den Wochenmarkt in Santo da Serra. Anschließend fahren wir auf den Pico do Arieiro, mit 1818m der 3. höchste Berg von Madeira. Rückfahrt über Ribeiro Frio, die Wassertreppen-Levada und die Nordseite der Insel.

3. Tag: Die Westküste der Insel / Mo, 16.05.2022

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der Südküste in den Westen. In Magdalena do Mar fotografieren wir Licht, Schatten und Strukturen unter dem grünen Blätterdach in einem Bananenhain. Weiter geht die Reise zum westlichsten Punkt der Insel, dem Leuchtturm Ponta do Pargo. Auf der Rückfahrt machen wir noch einen Stopp im Fischerort Camera de Lobos.

4. Tag: Sonnenaufgang am Pico do Arieiro Di, 17.05.2022

Je nach Wetterlage werden wir einen schönen Punkt für den Sonnenaufgang wählen. Anschließend Rückfahrt zur Quinta dos Artistas.

Nachmittags mit dem Boot Delfinbeobachtung  in Machico und Sonnenuntergang am Pico do Facho (Fackelberg)

Abendessen  in einem Fischlokal in Machico

5. Tag: Porto Moniz und der Zauberwald / Mi, 18.05.2022

Über die Nordküste geht es heute nach Sao Vicente zum nordwestlichsten Ort der Insel zu den Felsbädern von Porto Moniz und von dort weiter in den Zauberwald (UNESCO-Weltnaturerbe) auf der Hochebene Paul da Serra mit seinen jahrhundertealten Der Lorbeerwald ist UNESCO Weltnaturerbe.  Ein Höhepunkt unserer Reise!

6. Tag: Sonnenaufgang Ponta do Sao Lorenzo - Funchal / Do, 19.05.2022

Vor dem Frühstück fotografieren wir im Osten der Insel den Sonnenaufgang. Dann geht es in die Altstadt zu einem Rundgang. Nachmittags besuchen wir mit einer deutschsprachigen Führung eine Madeira  Weinkellerei. Anschließend Stadtrundgang und Blaue Stunde in Funchal. Essen in einem netten Restaurant in der Altstadt.

7. Tag: Funchal Orchideengarten und Monte / Fr, 20.05.2022

Heute geht es zur Wallfahrtskirche am Monte, wo der letzte österreichische Kaiser Karl begraben ist. Hier starten auch die berühmten Korbschlitten zu ihrer Fahrt nach Funchal hinunter. Wir haben die Möglichkeit eine solch rasante Fahrt selbst zu erleben! Nach dem Mittagessen  in Funchal besuchen wir das berühmte Fotomuseum der Familie Vicente im Zentrum. Besuch der Quinta da Boa Vista, einem wunderbaren Orchideengarten hoch über Funchal.

8. Tag: Abschied / Sa, 21.05.2022

Unsere Reise findet heute ihr Ende (Es sei denn, Sie haben eine Verlängerungswoche gebucht!). Transfer zum Flughafen.

ARR Reisen Natur.Kultur.Foto  >> zur Anmeldung

8 Reisetage

Termin: Sa 14.05.22 – Sa 21.05.22
Preis: EUR 2.330,- pro Person
Zuschlag Einzelzimmer: EUR 290,- pro Person
Zuschlag Kleingruppen (5-6 Personen): EUR 130,- pro Person
Teilnehmer: 5 – 7 Personen


Inkludierte Leistungen:
+ Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
+ Transport vor Ort mit Bus
+ 7x Übernachtungen in der Quinta dos Artistas auf Basis Doppelzimmer m. Frühstück
+ 3x Abendessen auf der Quinta
+ 5x Ganztagesausflüge (leichte Foto-Wanderungen in verschiedenen Regionen der Insel) inkl. Transport und Führung
+ 2 ½-stündige Whalewatching-Tour in Machico
+ Eintritt in das Fotomuseum Funchal
+ Eintritt in das Orchideenhaus
+ fotografische Betreuung und Reiseleitung: Karl Füsselberger
Nicht inkludierte Leistungen:
+ Flüge nach Madeira
+ Restliche Abendessen – Wir haben bewusst nicht alle Abendessen im Hotel einkalkuliert, um Ihnen Gelegenheit zu geben in guten einheimischen Lokalen die ausgezeichnete Küche des Landes auszuprobieren.
+ Impfungen, Coronatests und Versicherungen
+ Ausgaben persönlicher Natur (Getränke, Souvenirs, Trinkgelder)
+ Zusätzliche Kosten bei Krankheit, Bergrettung, Änderung der Route durch höhere Gewalt bzw. Flugzeitverschiebungen
Verlängerungen:
Gerne können Sie Ihre Reise auch verlängern – bitte nehmen Sie vor Reisebuchung mit uns Kontakt auf, damit wir Ihnen ein gezieltes Angebot unterbreiten können.

 Termine

Sa, 14.05.2022 - Sa, 21.05.2022

09:00-19:00 Uhr
in 9100-205 Santa Cruz

max. 7 Teilnehmer

€ 2.330,00

Jetzt buchen

Corona-Regeln für Seminare

mehr erfahren

 Veranstalter

ARR Reisen | Natur.Kultur.Foto
Kainzstraße 12/2
3512 Mautern
+43-(0)2732-22312

info[at]arr.at

zur Website 

 Kooperationspartner

Canon Academy
Oberlaaer Strasse 233
1100 Wien
(01) 68 088
zur Website 

 Trainer

Karl Füsselberger

 Kundenstimmen

Lieber Karl,

ich möchte dir für die wunderbare Fotoreise nach Madeira danken, von der ich nicht nur erfüllende Eindrücke, vielfältige Bilder von beeindruckenden Landschaften, Stimmungen mitgenommen habe, sondern die durch die herzliche Atmosphäre, die Begegnung und den Austausch mit den mitreisenden Menschen, mein Herz berührt hat. Die Reise hat mich, die bisher kaum fotografiert hat, sehr inspiriert, mich in diese besondere Art des Schauens, des Erfassens von einmaligen Momenten, einzuarbeiten. Jeder Tag der Reise war voll von Überraschungen. Karl und Christa, die Hausherrin der Quinta de los Artistas, haben uns an besondere Kraftorte der Insel geführt. Wir haben auch sehr viel gelacht, die Gruppe war einmalig, die Begegnung mit jeder einzelnen, jedem einzelnen eine Bereicherung. Ich bin noch immer erfüllt, habe den Reichtum der Bilder mitgenommen ins winterliche Wien, sie tauchen immer wieder vor meinem inneren Auge auf, seien es die farbenprächtigen Orchideen, der mystische, geheimnisvolle Lorbeerwald, die bunten, farbenfrohen Fischerboote von Camara de Lobos, das Warten auf den Sonnenaufgang am Pico Arierio, die windumtosten Klippen des Kap Sao Lorenzo…

Ganz besonders schön war auch unser Wohnort, die Quinta de los Artistas, in der ich mich von Beginn an zu Hause gefühlt habe, angekommen an einem Ort der warmherzigen, wohlwollenden Gastfreundschaft. Die Quinta ist ein bisschen das „Wiederfinden des verlorenen Paradieses“, mit diesem Blick von oben auf das gewaltige sonnenglitzernde Meer, zeitweise regenverhangen, in der Ferne vorgelagert die Ilhas Desertas. Ja, ich komme ins Schwärmen, es gäbe noch viel zu erzählen.

Karl hat alles liebevoll organisiert. Nicht zu vergessen zu erwähnen sei auch, dass wir immer hervorragend gegessen haben, einerseits auf der Quinta, andererseits in bodenständigen Lokalen der Insel.

Sehr gefallen hat mir auch, dass überall, die Berghänge, die Dorfplätze, der Hafen, die Straßen weihnachtlich geschmückt, hell erleuchtet waren.

Wie gesagt, ich bin auf den Geschmack gekommen, lieber Karl, ich komme wieder und habe mich bereits für einen Basisgrundkurs angemeldet. Ganz herzlich möchte ich mich auch bei allen Reisegefährten/Innen, bei Maria, Monika, Martin, Ernst , sowie bei meinem Mann Siegbert für die heiteren Stunden, das gemeinsame Lachen, aber auch die tiefsinnigen Gesprächen über die Fragen des Lebens, bedanken.

Danke, bis bald

Helga aus Wien