Zum Hauptinhalt springen

Das Team

Karl Füsselberger

Ausgebildeter Fotograf | mehrjähriger Auslandsaufenthalt als Fotograf für eine Internationale Organisation im Nahen Osten | 10 Jahre Erfahrung bei Fotografie im Medizinbereich an der Med Uni Wien | 2003 Gründung von Fuess Audiovision |  Betreuung von Top Kunden wie Burgtheater, Canon Österreich und viele mehr. | 2011 Gründung der Wiener Fotoschule und  Kooperationspartner der Canon Austria Academy | Trainer für verschiedene Firmen und Institutionen. Schwerpunkte der fotografischen Arbeiten sind Reportage, Reise, Portrait und Makro Fotografie.

Zitat Karl Füsselberger „Ich sehe mich als Menschenfotograf. Weniger im Studio dafür on Location in Wien oder im Rest der Welt. Kommunikation mit den fotografierten Menschen macht mir großen Spaß ist Garant für authentische Fotos“

"Betreuung ist bei uns Chefsache: Ich stehe allen Kunden persönlich zur Verfügung."

Der Maler und Bildhauer Gerald Bretterbauer über Karl „Karl ist ein geduldiger Lehrer und kompetenter Erklärer mit viel Geduld und hat auf viele fotografischen Fragen, vom Anfänger bis zum Profi die richtige Antwort.

Marc Graf

Als Berufsfotograf, Filmer & studierter Ökologe arbeitet Marc vorrangig an Natur- und Tierreportagen. Im Juni 2018 wurde seine herausragende Arbeit zudem mit einer Publikation in der deutschen Ausgabe des National Geographic Magazins unter dem Titel „Die Rückkehr der Bären“ belohnt.

Darüber hinaus erscheinen seine Arbeiten regelmäßig in Magazinen wie Universum oder Servus, er setzt Multimedia-Projekte für heimische Nationalparks und Naturschutzinstitutionen um, liefert Film- und Zeitraffer-Material für Universum und Servus TV-Produktionen.

Christine Sonvilla

Christine ist Berufsfotografin, Filmerin und Autorin mit abgeschlossenen Studien in Biologie und Germanistik und einem Arbeitsfokus auf Natur-, Artenschutzprojekte und Wildlife Themen. Sie setzt Multimedia- und Filmaufträge etwa für österreichische Nationalparks um und publiziert regelmäßig in Monatszeitschriften wie Universum Magazin, Servus Magazin oder NaturFoto. Höhepunkt ihrer bisherigen Arbeit ist die Bebilderung der Geschichte „Die Rückkehr der Bären“ in der deutschen Ausgabe des National Geographic Magazins im Juni 2018.

Bernhard Brenner

Seit 2006 bei FuessAV, zuständig für Produktion und Seminarleitung.  Seine Live-Reportage "Indien – Am Fluss der Götter" wurde beim renommierten Reise- und Abenteuer-Diafestival El Mundo als bester Vortrag ausgezeichnet. Viele Reisen nach Asien und England. Bernhard Brenner steht für moderne "state of the art" Multimediaprojektion. Durch seine große Fachkompetenz und seinen guten Draht zu Menschen führt Bernhard souverän Produktionen und Seminare durch.

Robin Weigelt

Theaterfotografie und Videoprojektionen | Portraitfotografie | Videoschnitt | Tontechnik | Technische Leitung internationaler Opernproduktionen 

bei uns zuständig:
Portrait, Videoschnitt, Einsteigerkurse

Robert Lösch

Nach abgeschlossenem Architekturstudium hat sich Robert nicht nur der räumlichen Gestaltung, sondern auch dem Grafik-Design und besonders der Fotografie verschrieben. Als Berufsfotograf betreibt er daher vor allem Architektur-, aber auch Sport- und Kultur- & Landschaftsfotografie. Sein Arbeitsfeld reicht dabei von abgeschiedenen Kaffeeplantagen im Herzen Mittelamerikas bis hin zu vollgefüllten Stadien bei Länderspielen oder mitten auf die Rennstrecke. Zusätzlich ist er auch in der Kunstmalerei sowie im Fachjournalismus angesiedelt und tritt häufig als offizieller Canon-Academy Trainer auf.

Oliver Bader

Der Fotograf , Filmemacher und Bildbearbeiter Oliver Bader arbeitet in seiner beruflichen Praxis mit dem bewegtem und dem Stand-Bild gleichermaßen. Egal um welche Images es sich handelt, für ihn steht bei seinen Projekten und in der Lehre stets im Mittelpunkt, welchen Eindruck man beim Betrachter mit seinem Ergebnis erzielt: Kann ich damit eine Geschichte erzählen, Aufmerksamkeit erregen, die Zielgruppe emotional ansprechen, sie fesseln, überraschen, begeistern?

Erika Mayer

Erika Mayer ist Fotografin und Mutter von zwei Kindern (6 und 16). Zu Beginn ihres fotografischen Seins hat Erika den APA- Pressefotopreis 2007 in der Kategorie Chronik gewonnen und sich mit dem Preisgeld ihre erste eigene Profikamera gekauft- dem Start in die Selbständigkeit (seit 2008) stand nichts mehr im Wege. Nach vielen unterschiedlichen fotografischen Tätigkeiten (Werbung, Sport, Konzerte, People) arbeitet sie jetzt in den Bereichen, in denen sie sich am wohlsten fühlt: Architektur und Reportage (vorwiegend im Kulturbereich).

„Der Trick ist, sich jeden Tag in etwas zu Verlieben“. Das hat Michael Heltau im Rahmen eines Interviews für die Salzburger Festspiele gesagt. Inspiriert durch diese Worte, beschloss Erika sich jeden Tag in ihre Arbeit zu verlieben.

Erika wird auch den neuen Standort Salzburg in Zukunft betreuen.

Walter Bergen

Walter hat sein fotografisches Wissen von früher in den letzten Jahren vermehrt durch viele praktische Erfahrungen mit Berufsfotografen in Fotoworkshops und auf Fotoreisen auf die Anforderungen der heutigen Zeit angepasst und sich intensiv mit dem Thema Fotografie beschäftigt und seine Fotos in Ausstellungen präsentiert. Walter verstärkt mit seinen Erfahrungen und Wissen mit Systemkameras das Team der Wiener Fotoschule bei Einsteiger und Themen Kursen. 

Herbert Raffalt

Herbert Raffalt, geboren 1964 in Schladming, ist einer der renommiertesten Bergfotografen Österreichs. Seine Bilder und Artikel erscheinen regelmäßig in verschieden Magazinen, Fotozeitschriften und jeden Samstag in der Kleinen Zeitung. Seit mehr als 25 Jahren ist er als Bergführer und Ausbildungsreferent der Steirischen Berg-Wanderführer in den Bergen unterwegs. Viele Reisen haben den Abenteurer rund um die Welt geführt doch die heimischen Alpen sind das bevorzugte Thema geblieben. Mit Vorträgen, Büchern und Kalendern ist Herbert Raffalt durch den gesamten Deutschsprachigen Raum.

Gasttrainer

Susanne Kaurek

Bereits seit der Kindheit Fotografieren mit  analogen Spiegelreflexkameras und erste Erfahrungen in der Dunkelkammer bei der Bildentwicklung. Mit Aufkommen der Digitalkameras anfänglich noch parallel arbeitend, danach nur mehr digital.. Photoshop war bereits seit den ersten Versionen nützliches Kompendium, weiters Ausbildung zur akademischen Fotografin an der FH St. Pölten.

Seit Ende der 80iger Jahre im Hundwesen zu Hause. Ausgebildete Hunde jeweils in den höchsten Klassen im Gebrauchshunde-, Rettungshundewesen und Agility. Züchterin von Parson Russell Terrier und Border Collies. Seit den 90iger Jahren als Formwertrichterin im In- und Ausland tätig. Comic und Reisejunkie, findet das handys auch spannende Fotos bescheren können

Konrad Kehrer

Konrads Beziehung zur Fotografie begann vor Jahren, als Voigtländer Kleinbildkameras noch eine Größe in der Fotografie waren.  Selbststudium, Praxis und Anpassung an neue Technologien waren ständige Wegbegleiter. Nach einer Ausbildung zum akademisch angewandten Fotografen und weiterführenden Workshops bei internationalen Experten begann er auch als Berufsfotograf zu arbeiten. Die Liebe zur Hundefotografie erklärt sich aus den drei Fellnasen, die im gemeinsamen Haushalt wohnen. Dass verschiedene Hundebilder bei internationalen Wettbewerben als Sieger hervorgingen, ist ein willkommener Bonus.

 

Eva Marini

Als Berufsfotografin und Photoshop Künstlerin hat sich Eva auf inszenierte Frauen Portraits, sowie auf aufwendig bearbeitete Kunstfotografie spezialisiert. Sie fotografiert ausschließlich Menschen. . Als Berufsfotografin arbeitet sie nicht nur mit Privaten Kunden, sondern auch mit professionellen Agentur Models im Fashion Bereich zusammen.
 
Ihre außergewöhnlichen Bilder erscheinen regelmäßig in bekannten Zeitschriften wie CHIP-Foto, Pictures Magazin, und diversen internationalen Magazinen wie BeauNu, Enchanted Living Magazine, ELEGANT Magazine etc. und wurden bereits mehrfach in Wettbewerben ausgezeichnet.
 

Assistenz

Johanna Wildling

Johanna Wildling ist 1995 in Niederösterreich geboren und aufgewachsen. Seit 2013 studiert sie am Institut der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, sowie seit 2017 Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der WU in Wien.  Johanna ist eine begeisterte Fotografin und Filmerin. 

Eine ihrer größten Leidenschaft war vom Kindesalter an das Kochen, weshalb sie im Laufe der Jahre in verschiedenen Restaurants arbeitete und dabei in Irland und Paris lebte. Johanna modelt seit 2016 für die Wiener Fotoschule und ist an vielen Foto- und Videoprojekten beteiligt. 

Seit 2018 hat sie außerdem ihren eigenen Foodblog: www.joyousfood.com.